wpid-IMAG0344.jpg

Klettern hoch über dem Maiental

Ja genau, heute wurde nicht nur gewandert, sondern auch geklettert :-) Thomas und Alex brachten Seil und Kletterausrüstung mit.. Der Weg von Wassen bis zum Hüttenweg war schnell zurückgelegt, dann gings hoch zur super ausgebauten Seewenhütte. Nach einem kurzen Begrüssungstee schnappten wir Seil, Gschtältli und den restlichen nötigen Plunder und gingen ein paar Längen klettern..

Im Klettergarten Edelweiss wärmten wir uns auf einer 3 auf, danach gabs eine Länge auf einer 5-, die mich mit den Bergschuhen doch ordentlich forderte. Thomas machte dann zum Apero vor dem Essen nochmals eine 5 gleich hinter der Hütte (wobei der erste Versuch wegen zu viel tropfendem Schmelzwasser leicht fluchend abgebrochen wurde). Nun stiess auch Nicola zu uns, der noch einen kurzen Spurt vom letzten Postauto hoch zur Hütte absolviert hatte..Hunger hatten wir somit alle genug..lecker, es gab mega feine Älplermaccronen :-)

So fertig für heute, die Kollegen warten und ein “lustiger” Tee warten ;-)